Aktuelles
JU ist interkommunale Zusammenarbeit wichtig!

· ·

Die Junge Union Meerbusch und die Junge Union Kaarst veranstalten nun erstmals eine gemeinsame Veranstaltung mit der Meerbuscher Bürgermeisterin Mielke-Westerlage und der Kaarster CDU Bürgermeisterkandidatin Dr. Ulrike Nienhaus.

Die beiden CDU Jugendorganisationen aus Kaarst und Meerbusch haben sich das Ziel gesetzt interkommunale Themen weiter zu forcieren und zu fördern. "Wir möchten zum einen unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich ein Bild von Frau Dr. Nienhaus zu machen und auch sich über Themen der Nachbarkommune zu informieren", erklärt die Meerbuscher JU-Vorsitzende Linda Schleenbecker.
Die beiden Kommunen sind strukturell doch sehr ähnlich und da gibt es auch eine Reihe von gemeinsamen Zielen, über die wir uns gemeinsam austauschen können. Gerade auch Frauen an der Spitze der Verwaltung haben doch einen anderen Führungsstil. Frau Mielke- Westerlage berichtet über ihre Erfahrungen nach einem Jahr als Bürgermeisterin und beantwortet gerne Eure Fragen. „Ich persönlich freue mich, dass dieser gemeinsame Austausch zwischen der Kaarster Bürgermeisterkandidatin und der Meerbuscher Bürgermeisterin stattfindet." betont der Kaarster JU-Vorsitzende Sven Ladeck. Die gemeinsame Veranstaltung der beiden JU-Verbände findet am 22.08.15 um 11 Uhr in der Depesche in Meerbusch- Osterath statt.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme vieler junger Menschen.

« Grüne wollen keine Jugendpartizipation! Junge Union Kaarst auf den Spuren „Deutscher Diktaturen des 20. Jahrhunderts“ in Dresden und Weimar »